Standart - LED

 LED in normaler, bedrahteter Bauform, gibt es grundsätzlich in allen Farben. Für normale Beleuchtungszwecke werden meist weißblaue bis weiß leuchtende Typen oder auch warmweiß bis gelblich strahlende LEDs verwendet.

 Normale LED in Sonderbauform, sie besitzen keine wie sonst übliche kuppelförmige Wolbung nach außen, sondern eine nach innen gerichtete Wölbung. Das Licht tritt bei ihnen nicht wie gewohnt aus, sondern wird zurückreflektiert und eleuchten den gesamten Kuststoffkörper und werden gerne in Lichterketten verwendet.

 Eine weitere normale LED in Sonderbauform. Meist eingefärbt, werden auch sie gerne in Lichterketten verwendet. Hierbei ist auch das kürzere Innenblech der Pluspol.

 Innenaufbau einer in Betrieb befindlichen warmweißen Standart-LED. Deutlich ist hier links der Pluspol, am kürzeren Blech zu erkennen. Der minuspol trägt die Substratpfanne. Von jeder Seite kontaktiert je ein Bonddraht die leuchtsubstanz in der Pfanne. 

 Weiße Standart-LED. Der Linsenkörper ist gekürzt worden, dadurch erreicht man einen punktförmigen Lichtaustritt, wie gut zu erkennen.

 Warmweiße Standart-LED. Der Linsenkörper ist auch hier gekürzt um eine punktförmige Abstrahlung zu erreichen.

 Warmweiße Standart-LED. Der Linsenkörper wurde im 45 Grad-Winkel gekürzt. Wie gut erkennbar tritt das Licht nicht mehr wie gewohnt aus, sondern rechtwinklig zur Achse.